Gemeinde Oberrot

Seitenbereiche

Navigation

Weitere Informationen

Hinweis

Die Inhalte werden von der Gemeindeverwaltung Oberrot gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an die Gemeinde Oberrot.

Volltextsuche

Seiteninhalt

Informationsveranstaltung zur Sanierung der Ortsdurchfahrt Hausen

Zur Infoveranstaltungen waren ca. 80 interessierte Bürger/innen gekommen, die BM Keilhofer zu Beginn ebenso begrüßt hat wie Herrn Sonner vom Verbandsbauamt und Herrn Hartmann von der ausführenden Firma Georg Eichele.
Herr Sonner stellte die Maßnahme und den Zeitplan vor. Im Zuge der Sanierung der Ortsdurchfahrt werden Fahrbahn, Gehwege und Busbuchten neu gestaltet, die Wasserleitungen und Kanal-Hausanschlüsse sowie die Straßenbeleuchtung erneuert und zudem ein Kanalabschnitt im Bereich Bierfeld vergrößert. Außerdem wird ein Leerrohr für die Breitbandversorgung mit verlegt. 
Als erste Maßnahme ist vom 22.08.22 bis 10.09.2022 die Deckenerneuerung der L 1050 zwischen Fichtenberg bis Ortsende Hausen unter Vollsperrung vorgesehen. Es besteht eine überörtliche Umleitung.
Es wird eindringlich darum gebeten die Vollsperrung zu beachten und keine Durchfahrt zu probieren.  
Als zweite Maßnahme ist die Sperrung im Bereich ab Brückenstraße in Richtung Oberrot vorgesehen. Hier muss ein Kanalabschnitt vergrößert werden. Wegen der Erneuerung der Wasserleitung wird vorher eine Notversorgung aufgebaut. Abschnittsweise wird dann auch die Straße abgefräst, der Unterbaubau wo nötig verbessert und die Erneuerung der Hausanschlüsse erfolgen.
Diese Bauphase soll witterungsabhängig bis Dezember 2022 erfolgen.
In dieser Zeit muss tageweise auch z. B. die Zufahrt ins Bierfeld gesperrt werden. In den einzelnen Bauphasen ist nicht immer eine Zufahrt zum eigenen Grundstück möglich und es wird erforderlich werden, dass Anlieger ihr Autos dann an anderen Stellen parken müssen.
Die Nutzung der asphaltierten Fläche beim Festplatz ist nicht möglich, da diese als Lagerfläche für die Baufirma benötigt wird.
Geplant ist, die Arbeiten soweit fertigzustellen, dass die Asphalttragschicht aufgebracht wird und dann der Bereich bis zum Beginn der weiteren Arbeiten im Frühjahr 2023 wieder befahrbar ist. 
Als dritte Maßnahme ist dann ab Frühjahr 2023 die Sperrung ab der Brückenstraße bis Ortsausgang Hausen Richtung Fichtenberg vorgesehen.
Zum Abschluss der Veranstaltung bedankte sich BM Keilhofer bei allen Beteiligten für ihre Teilnahme und wies darauf hin, dass während der bevorstehenden Bauzeit von allen Seiten Flexibilität und gegenseitige Rücksichtnahme erforderlich wird.