Gemeinde Oberrot

Seitenbereiche

Navigation

Weitere Informationen

Hinweis

Die Inhalte werden von der Gemeindeverwaltung Oberrot gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an die Gemeinde Oberrot.

Volltextsuche

Seiteninhalt

Informationen zum Coronavirus

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
sieben Wochen nach Inkrafttreten der Corona-Verordnung sind jetzt erstmals leichte Lockerungen beschlossen worden. In dieser Zeit hat sich die ganze Welt komplett verändert und wir alle mussten uns auf diese Veränderungen schnell einstellen. Dies ist bei uns weitgehend gelungen, so dass eine unkontrollierte Ausbreitung des Virus bisher vermieden werden konnte.
An dieser Stelle möchte ich mich bei allen bedanken, die in den vergangenen Wochen unter diesen erschwerten Bedingungen für uns im Einsatz waren, wie zum Beispiel:
Ärztinnen und Ärzte, Pflegepersonal in Krankenhäusern, Seniorenheimen und Gesundheitseinrichtungen; Verkäufer/innen, LKW- und Busfahrer/innen; Einsatzkräfte bei Polizei und Feuerwehr oder Mitarbeiter/innen im öffentlichen Dienst. Aber auch allen Ehrenamtlichen die in irgendeiner Weise der Pandemie entgegengewirkt haben.
Sie alle leisten eine wichtige Arbeit für unsere Gesellschaft und verdienen unseren besonderen Dank! 
Nach wie vor befinden wir uns jedoch in einer kritischen Situation. Auch wenn seit 27. April im öffentlichen Personennahverkehr und beim Einkaufen eine Maskenpflicht besteht, dürfen die weiter geltenden Kontaktbeschränkungen nicht vernachlässigt werden. 
Hinweise zur Öffnung des Rathauses
Vom 4. Mai an werden wir das Rathaus schrittweise wieder öffnen und der Schichtdienst wird aufgehoben. Alle Mitarbeiter/innen stehen Ihnen grundsätzlich wieder zur Verfügung. Das bedeutet aber auch, dass umfangreiche Schutzvorkehrungen getroffen und eingehalten werden müssen! Bitte überlegen Sie vorab, ob der Besuch im Rathaus unbedingt erforderlich ist oder durch e-mail, Fax, Telefon oder Brief ersetzt werden kann.
Eintritt in das Rathaus ist nur möglich nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung mit dem zuständigen Mitarbeiter oder soweit sie mehrere Anliegen haben mit den zuständigen Mitarbeitern. Weiter besteht für alle Besucher des Rathauses die Pflicht einen Mundschutz zu tragen. Der Zutritt zum Rathaus erfolgt ausschließlich vom Nebeneingang und nur nach Anmeldung über die Klingel bzw. Gegensprechanlage. Eintritt wird nur für eine Person je Büro gewährt. Deshalb ist die vorherige telefonische Terminvereinbarung für den Einlass so wichtig. Für diejenigen, die vor dem Eingang des Rathauses auf Einlass warten gilt: bitte warten Sie unter Einhaltung der Abstandsregeln bis Sie an der Reihe sind.
Sobald Ihre Angelegenheiten im Rathaus erledigt sind, bitten wir Sie das Rathaus ohne Umwege zu verlassen. Während Ihres Aufenthaltes im Rathaus werden Sie gebeten den erforderlichen Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten und nicht unaufgefordert ein Büro zu betreten. Klopfen Sie an die Türe des Mitarbeiters und bleiben Sie nach Einlassgewährung im Türrahmen stehen.
Bitte haben Sie Verständnis für diese Maßnahmen, diese gelten nur aus einem Grund: zum Schutz unser aller Gesundheit! 
Beerdigungen
Bis auf weiteres gelten die Maßgaben des Landes Baden-Württemberg für Beerdigungen. Diese wurden zum 4. Mai etwas gelockert und wie folgt angepasst:
An Bestattungen, Urnenbeisetzungen und Totengebeten unter freiem Himmel dürfen bis zu 50 Personen teilnehmen. Bestatter und weitere Mitarbeiter werden hierbei nicht mitgezählt, sofern sie mit der Trauergemeinde nicht in unmittelbaren Kontakt kommen. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wird empfohlen. Wo immer möglich, ist ein Mindestabstand von 1,50 Metern von Person zu Person einzuhalten; ausgenommen sind Personen, die in häuslicher Gemeinschaft miteinander leben. 
Für Angehörige, Freunde und Nachbarn von Verstorbenen ist der Verlust eines Menschen in diesen Zeiten besonders schwer, wenn das Abschied nehmen durch die geltenden Vorgaben nur eingeschränkt möglich ist.
Ich wünsche allen Hinterbliebenen viel Kraft für die Zeit der Trauer und des Abschiednehmens!
Notbetreuung in Schule und Kindertageseinrichtungen
Die Voraussetzungen für eine Notbetreuung wurden erweitert. Bitte informieren Sie sich auf der Homepage der Gemeinde www.oberrot.de über die aktuell geltenden Bestimmungen. Dort finden Sie auch das Formular zur Anmeldung der Notbetreuung.
Was die weitere Aussetzung der Kindergartengebühren betrifft, sind wir - wie bereits mehrfach kommuniziert - an einer abgestimmten einheitlichen Lösung interessiert. Mittlerweile liegt eine Empfehlung vor. Die Gemeinde Oberrot sowie die evangelische und katholische Kirchengemeinde werden nach dieser Empfehlung den Einzug der Elternbeiträge nach dem April auch für den Mai zunächst aussetzen oder im Übrigen bei Härtefällen stunden. Eine abschließende Entscheidung über die Erhebung dieser Zahlungen ist zum jetzigen Zeitpunkt damit nicht zwingend verbunden. Diese Aussetzung gilt jedoch nicht für die Betreuung in der Erweiterten Notbetreuung ab 27.04.2020. Hier werden Gebühren im Rahmen der tatsächlichen Inanspruchnahme erhoben. 
Mitteilungsblatt
Sicher haben Sie schon bemerkt, dass sich der Umfang unseres „Rottalboten“ in den letzten Wochen reduziert hat. Das liegt zum einen daran, dass keine Veranstaltungen stattfinden können und somit Vor- und Nachberichterstattung entfallen.
Zum anderen hat auch der Krieger-Verlag unter der Corona-Krise zu leiden und verzeichnet enorme Anzeigenrückgänge. Um die Bürgerinnen und Bürger trotzdem regelmäßig und zuverlässig mit unseren Informationen zu versorgen, müssen wir den Umfang des Rottalboten leider weiter einschränken. Wo es möglich ist, erscheinen nur Kurzfassungen mit dem Hinweis auf den vollen Wortlaut im Internet.
Unsere Vereine und Kirchen bitte ich dabei um Unterstützung: beschränken auch Sie Ihre Veröffentlichungen auf das Notwendigste und verzichten Sie auf Mehrfachveröffentlichungen und möglichst auch auf Bilder.
Einkaufsdienst
Der Einkaufsdienst für ältere, erkrankte oder unter Quarantäne stehende Mitbürgerinnen und Mitbürger besteht weiterhin. Möchten Sie diese Hilfe in Anspruch nehmen, dann melden Sie sich bei Pfarrer Andreas Balko, Tel. 07977/236.
 
Die aktuellen Regelungen bedeuten weiterhin eine Einschränkung unseres gesellschaftlichen Lebens. Wegen der unvermindert hohen Ansteckungsgefahr beim Zusammentreffen vieler Menschen sind diese Anordnungen und Umsetzungen leider notwendig. Verfrühte Lockerungen könnten zu einer Verschlimmerung der Situation führen.
Deshalb möchte ich Sie weiterhin bitten: Halten Sie sich an die Bestimmungen der Corona-Verordnung und gefährden Sie nicht den bisherigen Erfolg!
 
Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!
Ihr
Daniel Bullinger
Bürgermeister

 

Verfügung und Informationen der Ortspolizeibehörde der Gemeinde Oberrot:

Verordnungen des Landes Baden-Württemberg und des Landkreises Schwäbisch Hall:

Allgemeine Informationen und Pressemitteilungen zum Coronavirus:

Das Ministerium für Soziales und Integration hat ein Erklärvideo zum Thema „Regeln zum Schutz vor dem Coronavirus“ erstellen lassen. Das Video ist in leichter Sprache verfasst und enthält Untertitel.
Das Erklärvideo greift sehr anschaulich verschiedene Regeln auf wie beispielsweise Händewaschen, Abstandhalten, Niesetikette oder das Tragen von Masken. Sie finden es hier 
Gerade jetzt, wo immer mehr Lockerungen in Kraft treten, ist dieses Video eine gute Möglichkeit, Menschen mit Behinderungen nochmals mit den notwendigen Hygienemaßnahmen vertraut zu machen.

Eine Übersicht über die Verordnungen des Landes Baden-Württemberg finden Sie hier auf der Seite des Sozialministeriums

Das Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg bietet weitere digitale Hilfsmittel in Zeiten der Krise. Die wichtigsten Fragen rund um das Corona-Virus und die Maßnahmen der Regierung beantwortet der Chatbot COREY auf den Webseiten des Landes:
Zur Seite des Innenministeriums

Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Coronavirus SARS-CoV-2 gibt das Robert-Koch-Institiut auf seiner Homepage:
Zur Seite des Robert-Koch-Instituts

Weitere Pressemitteilungen des Landratsamts finden Sie unter www.lrasha.de